Tiergesundheit

  • Initiative Tierwohl Gesundheitsscreening

    Der Kriterienkatalog „Ferkelaufzucht“ sieht innerhalb des Gesundheitsplans ein jährliches Screening von mindestens 10 Tieren pro Bestand auf regional typische Leitkeime vor.
  • BVD-Sanierungsprogramm

    Seit 2011 müssen laut BVD-Bundesverordnung alle Kälber auf die Rinderkrankheit „Bovine Virusdiarrhoe“ untersucht werden. In Niedersachsen werden hierfür Gewebeohrmarken verwendet. Beim …
  • Pferdegesundheit und zuchthygienische Erfolge

    Ob Einzeltier- oder Bestandserkrankung, Parasiten- oder Erregernachweise - schnelle und zuverlässige Diagnostik für die Gesundheit Ihrer Pferde:
  • Gezielte Organentnahme - zur Verbesserung der Bestandsdiagnostik

    Ab sofort bieten wir in unserem Institut die gezielte Organentnahme bei Tierkörpern und abortierten Feten bis 40 kg an.
  • Das Institut für Tiergesundheit

    Unser Labor bietet Landwirten, Tierärzten, Zuchtverbänden und Handelsunternehmen umfassende Diagnostik rund um die Tiergesundheit.
  • Afrikanische Schweinepest

    Untersuchungen auf Afrikanische und Klassische Schweinepest im Institut für Tiergesundheit der LUFA Nord-West
  • Ihre Proben schnell zu uns.

    Kennen Sie das: "Immer noch kein Ergebnis der Untersuchung erhalten." ? Oftmals liegt dies an langen Zulaufzeiten an unser Institut beispielsweise durch einen Streik bei der Deutschen Post. Es gibt mehrere …
  • Diagnostik Schaf / Ziege

    Ob Bestandsüberwachung, Parasiten- oder Erregernachweise – schnelle und zuverlässige Diagnostik für die Gesundheit Ihrer Schaf- und Ziegenherde.
  • Diagnostik Rind

    Gesunde Rinder - mehr Leistung. Mit unserem Diagnostikangebot erfolgreich auch in kritischen Phasen.
  • Diagnostik Schwein

    Unser Diagnostikangebot ermöglicht ein breites Untersuchungsspektrum zur Überwachung der Schweinegesundheit.
  • Paratuberkulose-Diagnostik - Untersuchung auf Bestands- oder Einzeltierebene möglich

    Die Paratuberkulose, verursacht durch Mycobacterium avium subspec. paratuberculosis (MAP), kann vor allem bei Rindern >2 Jahre durch nicht therapierbare Durchfälle klinisch manifest werden.
  • Abort-Diagnostik - was ist möglich?

    Aborte beim Rind können auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein. Handelt es sich um infektiös bedingte Aborte, ist die Ermittlung der Erreger für die Bestandsgesundheit, Therapie und …
Probenahme
Downloadcenter

Downloads zum Thema Tiergesundheit

Kontakt

Hier finden Sie einen richtigen Ansprechpartner

Institut für Tiergesundheit
Ammerländer Heerstraße 123
26129 Oldenburg
Tel: 0441/97352-200
Fax: 0441/97352-250
ift@lufa-nord-west.de