Gezielte Organentnahme

Ab dem 01.05.12 blicken wir noch tiefer:

Gezielte Organentnahme zur Verbesserung der Bestandsdiagnostik



Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden können zur verbesserten Bestandsdiagnostik Tiere zur gezielten Organentnahme bei uns abgegeben werden.

Bei der gezielten Organentnahme werden für Folgeuntersuchungen besonders geeignete Organ(teil)e unter Vermeidung von Kontamination entnommen. Eine pathologisch- anatomische Beurteilung erfolgt nicht. Sie dient der Ursachenanalyse bei Bestandserkrankungen, einzelne Tiere zur Untersuchung auf Todesursache werden an die entsprechenden Stellen mit klassischer Pathologie verwiesen. Die Entnahme erfolgt unter hygienischen Bedingungen, was Voraussetzung für eine Erregerbestimmung ist. Werden Organe auf Höfen oder in der TKBA entnommen, gibt es sehr häufig so starke Kontaminationen mit Umweltkeimen, dass eine Unterscheidung von Krankheitserreger und Kontamination nicht möglich ist.

Aus den Organen können bakteriologische und molekularbiologische Folgeuntersuchungen aus unserem bewährten Untersuchungsspektrum durchgeführt werden.

Eine Aufstellung der möglichen Untersuchungen finden Sie hier.



Die Preise für die Organentnahme und die anschließende korrekte Entsorgung sind nach Gewicht gestaffelt und finden sich auf unserer aktuellen Preisliste.

Während unserer Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Freitag 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr) nehmen wir tote Tiere und Feten bis maximal 40 kg gern entgegen.

Bitte achten Sie beim Transport darauf, dass nichts auslaufen kann und keine Krankheitserreger verbreitet werden.


Ansprechpartner


Dr. Ahrens, Babett

Dr. Ahrens, Babett

Leitung Einzelserologie und Parasitologie

Ammerländer Heerstraße 123
26129 Oldenburg
Phone:
+49 441 97352-201
Fax:
+49 441 97352-250
E-Mail

Dr. Beckmann, Katrin

Dr. Beckmann, Katrin

Institutsleiterin
Leitung Bakteriologie und Milchbakteriologie
Fachtierärztin für Mikrobiologie


Ammerländer Heerstraße 123
26129 Oldenburg
Phone:
+49 441 97352-202
Fax:
+49 441 97352-250
E-Mail







Kontakt

Hier finden Sie einen richtigen Ansprechpartner


LUFA Nord-West

Jägerstraße 23-27
26121 Oldenburg
Telefon: 04 41 - 80 18 21
Telefax: 04 41 - 80 18 99
E-Mail: lufa@lufa-nord-west.de