Böden auf Nmin und Smin

Untersuchung von Böden auf mineralischen Stickstoff (Nmin) und Schwefel (Smin) zur Düngeplanung und für den Grundwasserschutz. Die Untersuchung auf Nmin (Summe aus Nitrat- und Ammonium-Stickstoff) dient der Ermittlung des löslichen und unmittelbar pflanzenverfügbaren Stickstoffs im Boden. Der Nmin-Wert wird von dem N-Sollwert abgezogen, der von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in zahlreichen Feldversuchen ermittelt wurde. Daraus ergibt sich der optimale Düngebedarf, der durch Korrekturfaktoren an Standortbesonderheiten angepasst wird.  

Ein weiteres Einsatzgebiet der Nmin-Untersuchung ist die Ermittlung der potentiellen N-Auswaschungsgefahr am Ende der Vegetationszeit in Wasserschutzgebieten.

Die Untersuchung auf Smin bietet sich vor allem zur Ermittlung des S-Düngebedarfs schwefelbedürftiger Kulturen wie Winterraps an.  
Wir beraten Sie bei Ihren analytischen Fragestellungen hinsichtlich der Auswahl notwendiger Parameter. Rufen Sie uns gerne an oder faxen oder mailen Sie uns Ihre spezifischen Anforderungen.





Ansprechpartner

Neuhaus, Christina

Laborbereichsleiterin,
Boden


Finkenborner Weg 1A
31787 Hameln

Phone:
05151 9871-24
Fax:
05151 9871-11
E-Mail

Mellies, Eckhard

Vertrieb, Marketing,
Düngeberatung


Dorfstr. 4 c
31303 Burgdorf

Phone:
05136 81602
Mobil:
0152 5478 2264
Fax:
05136 81607
E-Mail







Kontakt

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner


LUFA Nord-West

Jägerstraße 23-27
26121 Oldenburg
Telefon: 04 41 - 80 18 21
Telefax: 04 41 - 80 18 99
E-Mail: lufa@lufa-nord-west.de